Max-Planck-Gesellschaft
Sortieren nach

Ryanodin-Rezeptor: Kalziumtransport entschlüsselt - News

Die molekulare Physiologie der Ryanodin-Rezeptoren wurde in bislang unerreichter Genauigkeit entschlüsselt. Der dreidimensionale Aufbau hilft, die Funktionsweise des Kalziumtransports zu verstehen und
03.12.2014, Max-Planck-Gesellschaft

Hemmende Neuronen: Taktgeber für Hirnwellen - News

Die Oszillationsfrequenz des neuronalen Netzwerks wird durch hemmende Neuronen forciert, obwohl die meisten Neuronen erregend sind. Diese legen jedoch nur die Amplitude fest. Das zeigte ein mathematis
19.11.2014, Max-Planck-Gesellschaft

Krebs: Chlamydien durchbrechen Abwehrsystem - News

Durch den Abbau des Tumorsuppressor-Proteins p53 verhindern Chlamydien die Apoptose und begünstigen damit Prozesse der Krebsentstehung. Infektionsbiologen am MPI gewähren nun Einblicke, die den vermut
18.11.2014, Max-Planck-Gesellschaft

Säuglinge: Schau mir in die Sklera, Kleiner - News

Bereits ab dem siebten Lebensmonat nehmen Säuglinge Emotionen über Blicke wahr. Die unbewusste Einschätzung findet vor allem über Größe und Form der Sklera im Auge des Gegenübers statt, wie Neuropsych
13.11.2014, Max-Planck-Gesellschaft

Kleinkinder: Konform durch maximale Anpassung - News

Kleinkinder im Alter von zwei Jahren imitieren Gleichaltrige, um dazuzugehören: Die Bereitschaft zum Aufgeben ihrer Vorlieben ist stark ausgeprägt. Menschenaffen hingegen bleiben diesen eher treu. Das
13.11.2014, Max-Planck-Gesellschaft

Vertrauensgewinn: Echtes Lächeln überzeugt - News

Ein als ehrlich und authentisch empfundenes Lächeln macht einen Menschen vertrauenswürdig. Und das zu Recht, denn im Schnitt sind diese Menschen auch tatsächlich kooperativer. Unterbewusst wird ein eh
12.11.2014, Max-Planck-Gesellschaft

Neue Antidepressiva: Abgeguckt bei Ketamin? - News

Wo gängige Antidepressiva versagen, setzt man bei therapieresistenten Patienten auf Ketamin. Es wirkt schnell, kann aber Halluzinationen verursachen. Max-Planck-Forscher haben die molekularen Mechanis
12.11.2014, Max-Planck-Gesellschaft

miR19b: Drosselt höherer Wert chronischen Stress? - News

Unterschiedliche Mengen des mikroRNA-Moleküls miR19b beeinflussen das Verhalten in Gehirnregionen, welche für die Stressantwort zuständig sind. Dies konnte nun am Mausmodell gezeigt werden und trägt w
06.11.2014, Max-Planck-Gesellschaft

Herzentwicklung: Protein als Ordnungshüter - News

Das RBM24-Protein ist ein wichtiger Faktor bei alternativem Spleißen in Muskelzellen. Ein Studienergebnis, das hohes Potenzial für neue Therapiekonzepte birgt. Denn: Fehler beim alternativen Spleißen
06.11.2014, Max-Planck-Gesellschaft

Kooperation: Der Einfluss des Einzelnen - News

Wie bringt man als Einzelner seine Mitmenschen dazu, sich sozial zu verhalten? In der Spieltheorie galt lange, dass sich Kooperation in großen Gruppen kaum steuern lässt. Mathematische Berechnungen de
29.10.2014, Max-Planck-Gesellschaft

30 Ergebnisse
Seite: 1 von 3