kinderdok
Sortieren nach

Fünf-Minuten-Grippe-Appell - Blog

Wir ertrinken in Patienten, in besorgten Eltern, in Husten, Schnupfen, Fieber, in Aussagen wie „so krank war er noch nie“, „wird denn das gar nicht besser“ und „wir machen uns Sorgen“. Das Personal is
22.02.2018, kinderdok

Über die zweisprachige Erziehung - Blog

In der Kinderarztpraxis beschäftigen wir uns auch mit pädagogischen Themen, die Sprachentwicklung ist uns sowieso ein Anliegen. Beide Sujets treffen sich bei der zweisprachigen Erziehung innerhalb der
08.02.2018, kinderdok

MenB-Impfung: Mehr als abwägen geht nicht - Blog

Im südhessischen Lindenfels ist unlängst ein Kind an einer Meningokokken-B-Sepsis verstorben. Wie ist das eigentlich mit der generellen Impfempfehlung gegen dieses Bakterium? Was sagt die STIKO?\n Dav
08.02.2018, kinderdok

Nur mit Einverständniserklärung der Kinder - Blog

gleich am Auto. Dann lassen wir die Strumpfhose weg, oder?“ JM: „Strumpfhose anziehen!“ Woran mich das erinnert? An diesen Retro-Kinderdok-Klassiker: Niemals Fragen fragen Wichtigste Erziehungsregel
05.02.2018, kinderdok

Impftermin: Kinder belügen bringt nichts - Blog

Spritzen sind unangenehm, viele Kinder fürchten sich davor. Was gar nicht geht? Das Bobele nicht darauf vorbereiten, dass der Onkel Doktor ihn mit einer Spritze erwartet. Eigentlich können Eltern und
24.01.2018, kinderdok

Wenn Eltern anders entscheiden - Blog

Woher bekommen Eltern ihre Informationen und wie entscheiden sie, wem sie vertrauen und wem nicht? Diese Fragen treiben mich häufig um. Es scheint, dass vor allem Eltern von Neugeborenen dem Arzt lieb
16.01.2018, kinderdok

„Sie hat nur einen Bluterguss, sonst nichts“ - Blog

„In Raum B“, sagt die Krankenschwester. „Bluterguss am Auge, ist wohl gestern gestürzt. Sagen die Eltern.“ Sie zeigt den Gang runter und zuckt mit den Schultern. „Was Eltern so sagen.“ Die Schwestern
09.01.2018, kinderdok

„Engelwurzbalsam – auch nachts?“ - Blog

Eltern haben Fragen. Viele Fragen. Manche stellen sie mir in der Sprechstunde. Die meisten werden wohl an Suchmaschinen gerichtet. Die Frage nach dem Engelwurzbalsam zum Beispiel. Oder: „Sohn fummelt
21.12.2017, kinderdok

Die Lösung liegt in der Schublade - Blog

Kopfweh kann viele Ursachen haben, einen Sehfehler zum Beispiel. Konsequent ausgleichen muss man diesen dann aber schon.\n Ich: „Und seit wann hast Du die Kopfschmerzen?“ Erik-James: „Jetzt am Wochene
21.12.2017, kinderdok

Scharlach: Nur ein englisches Problem? - Blog

Immer noch nicht impfbar: der böse alte Scharlach. Damit bleibt er die häufigste Kinderkrankheit in meiner Praxis. Und er ist hartnäckig – in England ist er so verbreitet wie nie zuvor. Nehmen die Fäl
03.12.2017, kinderdok

61 Ergebnisse
Seite: 1 von 7