Plectasin: Waffe gegen MRSA?

174 Wertungen (4.39 ø)
11920 Aufrufe

Immer mehr bakterielle Krankheitserreger sprechen auf gängige Antibiotika nicht mehr an. Das betrifft vor allem die methicillin-resistenten Staphylokokken:

Gegen diese so genannten MRSA-Stämme sind gängige Antibiosen inzwischen weitgehend stumpf. Ein Wirkstoff aus Pilzen und niederen Tieren, das so genannte Plectasin, könnte sich nun eventuell als schlagkräftige Waffe gegen solche multiresistenten Bakterien entpuppen.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von