Video: Erfolgreiche UCV-Behandlung – Wie wichtig ist die Patienteneinbindung?

0 Wertungen (0 ø)
50 Aufrufe

Ein Ulcus cruris venosum (UCV) ist nicht nur eine Wunde, sondern es liegt eine Grunderkrankung vor und das muss auch der betroffene Patient verstehen, sonst bleibt die Behandlung erfolglos. Doch, wie viel sollten Patienten wissen? Wie kann man Hilfestellung geben, die Behandlung erklären und die Angst vor der Kompressionstherapie nehmen? Wann kommt welche Kompressionsmöglichkeit zum Einsatz? Diese und weitere Fragen beantwortet Dr. med. Christina Schreiber vom Zentrum für Gefäßmedizin in Hamburg und 1. Vorsitzende des Lymphnetz Hamburg e.V. in unserem Videointerview.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

Nichtmedizinischer Beruf

Alle Videos