Spasmus hemifacialis (“Gesichtszuckungen”)

0 Wertungen (0 ø)
4 Aufrufe

Zuckungen im Gesicht müssen nicht schlimm sein. Häufig geht dieses Zucken auch wieder weg. Wenn es aber regelmäßig auftritt oder sogar schmerzhaft wird, kann es sich um “Spasmus hemifacialis” handeln. Prof. Dr. Uwe Kehler, Chefarzt der Neurochirurgie in der Asklepios Klinik Altona spricht über Symptome und verschiedene Therapiemöglichkeiten.

,

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von