Blasenkatheter legen: So geht's

10 Wertungen (4.5 ø)
2330 Aufrufe

Wie du den Blasenkatheter richtig legst.

Dieses Video ist Teil der Reihe "DocCheck HowTos".

, ,

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Lieber Gast, vielen Dank für deinen Kommentar. Grundsätzlich hast du natürlich Recht, dass man bei Kontakt mit sterilen Materialen nicht ohne Mundschutz sprechen sollte. Im Video wurde lediglich darauf verzichtet, damit die Erklärungen zu den einzelnen Schritten akustisch besser zu verstehen sind. Selbstverständlich enthält unser Gleitmittel ein Anästhetikum und die Einwirkzeiten gilt es in jedem Fall einzuhalten. Bezüglich des Füllungsstandes der Blase und der anatomischen Pinzette hast du sicherlich auch nicht Unrecht. Beides ist nicht zwingend notwendig, erleichtert aber das Anlegen eines Blasenkatheters. Um den Urin abzufangen haben wir eine Nierenschale auf der wasserabweisenden Unterlage platziert. Nochmals vielen Dank für dein Feedback und viel Spaß beim Schauen weiterer HowTo-Videos.
#2 am 18.09.2018 von Anne Düchting (Mitarbeiterin von DocCheck)
  0
Gast
Nicht aber für urologische Patienten z.B. mit einer Struktur oder vergrößerten Prostata. (Der erste Filmbeitrag (Frau) ist in Bezug auf den Anschluss vom Urinbeutel fehlerhaft geschnitten, ist aber zweitrangig) Ohne Mundschutz auf eine sterile Unterlage und sterile Materialien darf nicht gesprochen werden. Beim Mann sollte ein Gleitmittel mit Anästhetikum verwendet werden und besser auch kein Katheter mit Nelaton-Spitze. Geeigneter ist eine Tiemannspitze. Die Einwirkzeit des Gleitmittels mit Anästhetikum ist einzuhalten. Eine Penisklemme verhindert das zu frühe Abfließen des Gleitmittels. Die Einwirkzeit von Schleimhautdesinfektionsmittel ist nach Herstellerangaben einzuhalten. Der Katheter lässt sich mit Hilfe einer anatomischen Pinzette besser applizieren, als mit bloßen Fingern. Es ist von Vorteil, wenn die Blase vor dem Katheterisieren gefüllt ist. Eine Auffangschale kann die durch den Katheter abfließende Urinmenge auffangen.
#1 am 14.09.2018 von Gast
  0
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von