PR: Translation

1 Wertungen (5 ø)
109 Aufrufe

Unter dem Begriff Transkription versteht man das Ablesen der DNA zur nachfolgenden Proteinbiosynthese. Während der Transkription entsteht eine mRNA, welche komplementär zur DNA benötigte Informationen nach der Prozessierung aus dem Zellkern transportiert. Die DNA selbst verlässt somit nicht den Zellkern. Dies ist wichtig, da dieses "Dokument"-DNA sehr wertvoll ist.

Anschließend erfolgt die Translation, also Übersetzung. Die Translation schließt sich der Transkription im Zytoplasma an. Hierbei werden Ribosomen benötigt, die sich einzig und allein für diesen Vorgang mit ihren Untereinheiten verbinden. Die mRNA wird abgelesen und Aminosäuren werden mit Hilfe der tRNA zum Ribosomen geführt. Die Translation ist somit der Prozess der Proteinbiosynthese. Die Translation lässt sich durch Hemmstoffe unterbinden. Dies wird unter anderem in der Antibiotikatherapie genutzt. Tetracycline verhindern zum Beispiel die Bindung der Aminoacyl-tRNA an die Akzeptorstelle der 30S-Ribosomen-Einheit.

 

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von