Zuschauerfrage: Kann ich mich auf die Intensivstation vorbereiten?

2 Wertungen (3 ø)
100 Aufrufe

Heute beantworte ich wieder eine Zuschauerfrage. Wie kann man sich als Anfänger auf die Intensivstation vorbereiten? Ich gebe meine Meinung zum besten. Viel spaß dabei!

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
So wahr! Ich hab vor meiner (3.) Ausbildung auch 5. J. in der Notfallmedizin gearbeitet, allerdings nur "aushilfsweise"'auf der Intensiv! Du hast es in die genau richtigen Worte gefasst! Der Beruf ist sehr besonders in der Krankenpflege und bedarf grosser Selbständigkeit, Eigeninitiative und vor allem einem umfassenden Wissen und Auffassungsgabe und schneller folgerichtiger praktischer Umsetzungsfähigkeit. Die Erfahrungen, die ich dort gemacht habe haben mir sehr geholfen (bzw. meinen Frauen und deren Un- und Neugeborenen) manches Leben gerettet. Als Hebamme steht man sehr oft erst einmal allein da, und da muss das Wissen einfach da sein und in "Fleisch& Blut" übergegangen sein, automatisiert, sozusagen! Und da ist die Notfall- und Intensivpflege ein sehr guter Lehrer!
#1 vor 3 Tagen von Hebamme Birgit Bauhaus (Hebamme)
  0
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von