PR: Naht- und Knotentechnik: Mittelfingerknoten

4 Wertungen (4.75 ø)
1004 Aufrufe

Gezeigt werden ein Grundknoten und zwei Folgeknoten, wobei beim letzten Knoten durch den Wechsel der Zughand Gegenläufigkeit erreicht wird.

Bei geflochtenen Fäden werden 4 Knoten empfohlen. Bei monofilen Fäden sind 6 - 8 Knoten erforderlich, wobei nach den ersten beiden Knoten ebenfalls ein Wechsel zwischen der Zughand erfoderlich ist, um Gegenläufigkeit und somit einen sicheren Knotensitz zu erreichen.

 

Weitere Videos zur Naht- und Knotentechnik finden Sie hier:

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von