Vlog #4 - Meine Famulatur in Griechenland (Teil1)

60 Wertungen (1.9 ø)
920 Aufrufe

In dieser Vlog-Serie möchte ich euch mit auf meine Auslandsfamulatur nehmen. Im ersten Teil erzähle ich, wie ich zu der Famulatur gekommen bin und wie das Bewerbunsprocedere abläuft.  

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hallo! Die Amsa entscheidet nach bei uns nach Studienfortschritt, also wie viele Famulaturen man hat, welches Semester man ist und wieviele "Freie Wahlfächer" belegt wurden. Ja, man kann sich auch selbst bewerben. Das ganze ist natürlich ein bisschen aufwändiger, da man z.B. den Schlafplatz selbst organisieren muss. An meiner Uni ist es so, dass nur zählt, ob es ein Lehrkrankenhaus ist. Sprich: Wenn es ein Lehrkrankenhaus ist, wird es anerkannt. Liebe Grüße zurück ;)
#2 am 21.02.2016 von Matthias Schmidt (Student der Humanmedizin)
  9
Gast
Hallo Matthias, das klingt wirklich spannend. Ich bin auch Medizinstudentin und würde gerne mal ins Ausland, andere Gesundheitssysteme kennenlernen. Weißt du vielleicht nach welchen Kriterien AMSA auswählt, wer eine Famulatur im Ausland machen “darf”? Da gibt es ja sicher eine beschränkte Anzahl an Plätzen. Was sollte man da beachten? Und kann man sich auch ohne Organisation im Ausland bewerben oder wird das dann an der Uni nicht als Famulatur anerkannt? Danke schonmal und liebe Grüße :-)
#1 am 10.02.2016 von Gast
  6
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von