Implantationsverfahren zur Anregung der Barorezeptoren in den Halsschlagadern

5 Wertungen (4.8 ø)
2165 Aufrufe

Bei Barorezeptoren handelt es sich um Messfühler für den Blutdruck, welche sich an entscheidenden Stellen im Kreislauf wie z. B. in den Halsschlagadern befinden. Die Informationen werden von diesen Barorezeptoren an das Gehirn weitergeleitet, das über das vegetative oder autonome Nervensystem die Herzfrequenz, den peripheren Widerstand und die Nierenfunktion reguliert.

Sehen Sie dieses und weitere Videos auch auf Youtube

 

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

Arzt (Chirurgie - Herzchirurgie)

Alle Videos