Wie sicher ist die Hirntoddiagnostik ?

5 Wertungen (4.8 ø)
680 Aufrufe

Ein Interview mit dem Transplantationsmediziner Prof. Gundolf Gubernatis zur mangelnden Qualitätssicherung bei der Hirntoddiagnostik.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Gast
Wenn mehr Insider über strukturelle Probleme und Fehler bei der Hirntoddiagnostik sprechen würden, käme endlich etwas in Gang: zusätzliche apparative Diagnostik, zertifizierte Ausbildung für Hirntoddiagnostiker, eine obligate Toxikologie. Und was dringend diskutiert werden müsste, ist die Spenderkonditionierung vor der Hirntoddiagnose. Sie ist Realität, widerspricht aber ohne Zustimmung allen geltenden ,einschlägigen Gesetzen. Ein Thema, das bisher totgeschwiegen wird.
#1 am 22.01.2015 von Gast
  0
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

Ärztin (Allgemeinmedizin)

Alle Videos