Eine Hirntod-Fehldiagnose aus Deutschland

7 Wertungen (4.57 ø)
1449 Aufrufe

  Schwere Panne bei Organ-Entnahme

 

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Gast
Beim Düsseldorfer Fall war es ja genauso. Da wurde auch ohne die notwendigen Hrintodprotokolle explantiert. Als der Untersuchungsbericht der Überwachungskommission der Bundesärztekammer dann nach Jahren fertig war, waren mögliche Straftaten verjährt.
#2 am 14.01.2015 von Gast
  0
Frauke Schmitz
Ich glaube auch, dass schlimmeres vorgefallen sein muss. Falsche und fehlende Hirntoddokumente kamen schon häufiger vor. Da bricht das Personal aber nicht in Tränen aus. Es wird scheinbar wieder einiges vertuscht, um "das Geschäft" nicht zu verderben.
#1 am 13.01.2015 von Frauke Schmitz (Gast)
  0
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

Ärztin (Allgemeinmedizin)

Alle Videos