PR: Krebsforschung – Physikalische Plasmen gegen Tumorzellen

5 Wertungen (4.4 ø)
1706 Aufrufe

Bei einer Tumorentfernung können einzelne Zellen oder Zellnester an den Wundrändern zurückbleiben und später eine erneute Operation notwendig machen. Prof. Hans-Robert Metelmann und Dr. Christian Seebauer von der Universitätsmedizin Greifswald erklären im MEDICA-Video, wie physikalische Plasmen hier in Zukunft helfen können. Dr. Kai Masur vom Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP Greifswald) erläutert, wie Plasmen Krebszellen ausschalten.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von