PR: Shiatsu - Einführung und Grundlagen

2 Wertungen (5 ø)
1454 Aufrufe

Grundlagen und Praxis - Brigitte Ladwig

Shiatsu wirkt über klare, entspannte Berührungen des menschlichen Körpers. Man bezieht sich dabei auf das energetische System des Menschen. Den Zugang bildet hierbei das Meridiansystem. Shiatsu fasziniert durch die besondere Präsenz in der Berührung und die Einfachheit und Direktheit des Verständnisses der physischen, emotionalen und geistigen Natur des Menschen. Gleichzeitig ist diese Methode sehr differenziert und äußerst wirksam. Dieses ursprünglich aus Japan stammende Verfahren hat sich mittlerweile im Westen fest etabliert.

Der Film beinhaltet anschauliche Darstellungen des theoretischen Hintergrunds und der praktischen Vorgehensweise mit Anleitungen zum Mitmachen (Übungen zum Einstimmen, einfache Shiatsu-Techniken). Anhand von Dokumentationen aus unterschiedlichen Praxisfeldern (Shiatsu mit einer essgestörten Jugendlichen, einer Schmerzpatientin, mit einem behinderten Kind, einem Hospizgast und einem Frühgeborenen) vermittelt Ihnen dieser Film einen Einblick in die große Bandbreite der Wirkungen und Anwendungsmöglichkeiten von Shiatsu.

Brigitte Ladwig beschäftigt sich seit 1980 mit großer Begeisterung und Engagement mit dieser faszinierenden Methode. Ihre wichtigsten Lehrerinnen und Lehrer sind Cliff Andrews (England), Pauline Sasaki (USA). 1989 gehörte sie nach Lehrtätigkeit im Rahmen des Ohashiatsu Instituts zum Gründungsteam des E.S.I. Sie leitet das E.S.I. in Münster (Deutschland) und unterrichtet in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

"Shiatsu is one of the most developed forms of bodywork in the "subtile energy" field, and is still developing. Brigitte Ladwig is a skilled practitioner of this art and demonstrates superbly".

Carola Beresford-Cooke, Autorin des Lehrbuches "Shiatsu-Grundlagen und Praxis", international bekannte Shiatsu Lehrerin.

(1 DVD mit integrierter Menüsteuerung; Laufzeit: 59 Min.)

Mehr Infos unter www.loadmedical.com

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von