Kunst und Wahrnehmung - Wahrnehmungsvorgänge

2 Wertungen (3 ø)
1919 Aufrufe

Wie wirkt und was bewirkt die Kunst - diese Frage, mit der sich ganz unterschiedliche Wissenschaftsbereiche beschäftigen, ist Thema einer interdisziplinären Vortragsreihe.

Während wir entspannt ein Kunstwerk
betrachten, läuft unbewusst ein hochkomplexer Wahrnehmungsprozess ab. Er umfasst die Fähigkeit, Sinnesreize zu erkennen, zu unterscheiden und abhängig von Erfahrung und Kultur, vom Wissen und von Erwartungen zu interpretieren.

Die Neurowissenschaften sind diesen Prozessen im Gehirn auf der Spur, und Heiko Luhmann, Direktor des Physiologischen Instituts Mainz, wird darüber berichten.

Die seit Jahrhunderten andauernde Faszination der Mona Lisa, wie ist sie zu erklären?
Heiko Hecht vom Psychologischen Institut Mainz befasst sich mit diesem Phänomen aus wahrnehmungspsychologischer Sicht.

Quelle: UniMedizin Mainz/YouTube

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von