Psychoonkologie bei Brustkrebs

8 Wertungen (3.63 ø)
2082 Aufrufe

Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebsart bei Frauen, jede Zehnte ist im Laufe ihres Lebens davon betroffen.

Viele Patientinnen leiden unter Ängsten. Wie gehen Sie mit ihrer Erkrankung um und was können sie selbst tun, um den Krebs zu besiegen? Unterstützung in dieser schwierigen Situation verspricht die Psycho-Onkologie.

Welche Angebote gibt es und was bringen sie den betroffenen Frauen? Diese Fragen klärt Dr. Claudia Dücker im Gespräch mit Dr. Birgit Bosse, Oberärztin der Psychiatrie in der Asklepios Klinik Harburg, und Dr. Volker Maaßen, dem Chefarzt der dortigen Frauenklinik.

Mehr Infos: Asklepios Klinik Harburg - Zentrum für seelische Gesundheit / Gynäkologie und Brustzentrum

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von