Prostatakrebs

4 Wertungen (2.75 ø)
2070 Aufrufe

Das Prostatakarzinom ist nach Lungen- und Darmkrebs in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Männern: Knapp 60.000 erkranken jährlich neu. Das Durchschnittsalter liegt bei etwas über 70 Jahren, vor dem 50. Lebensjahr ist die Erkrankung selten.

Die genaue Ursache des Prostatakarzinoms ist nicht bekannt. Es gibt aber eine Reihe von Faktoren, die die Entstehung beeinflussen. In jedem Fall gilt: Je früher der Krebs erkannt wird, desto besser stehen die Heilungschancen. Männern ab dem 45. Lebensjahr wird daher die jährliche Krebsfrüherkennung empfohlen, am besten beim Urologen.

Wie eine solche Untersuchung abläuft, welche Symptome bei einem Prostatakarzinom auftreten können, welche Behandlungsmöglichkeiten sich bieten und noch viel mehr zum Thema erfahren Sie in diesem Video von Dr. Claus Brunken, Leitender Arzt der Abteilung für Urologie in der Asklepios Klinik St. Georg in Hamburg.

Mehr Infos: Asklepios Klinik St. Georg - Urologie

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von