Multimodale Schmerztherapie

5 Wertungen (2.8 ø)
2279 Aufrufe

Bei chronischen Schmerzen, vor allem bei chronischen Rückenschmerzen, ist die sogenannte multimodale Schmerztherapie heute ein bewährtes Behandlungsverfahren.

Dabei werden unter anderem die Bausteine medizinische Therapie, umfassende Information und Schulung des Patienten, körperliche Aktivierung, Psycho- und Verhaltens- und Ergotherapie miteinander kombiniert. Die fachübergreifende Behandlung durch spezialisierte Ärzte und Therapeuten soll Patienten mit chronischen Schmerzen helfen, ihr Leiden zu lindern und ihre Lebensqualität zu steigern.

Was alles zu einer Multimodalen Schmerztherapie gehört, wie sie funktioniert und wann sie eingesetzt wird, erfahren Sie in diesem Interview von Dr. Hans-Peter Köhler, Chefarzt der Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie im Asklepios Westklinikum Hamburg.

Mehr Infos: Asklepios Westklinikum Hamburg - Neurochirurgie

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Sehr interessanter, Mut machender Vortrag und Behandlungskonzept - für meinen Schwager leider zu spät, für meinen Mann jedoch zukunftsorientiert (Zustand nach Wirbelsäulen-OP ). K. Schaack, Apothekerin
#1 am 02.11.2013 von Gast (Gast)
  0
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von