Aus dem Gleichgewicht - Schwindel

6 Wertungen (3.33 ø)
3797 Aufrufe

30 Prozent der Bevölkerung leiden im Laufe ihres Lebens an Schwindel, der neben Kopf- und Rückenschmerzen zu den häufigsten Krankheitssymptomen gehört.

Dr. Christoph Best legt dar, wie das Gefühl des Schwindels im Gehirn entsteht und welche Folgen Schwindel haben kann. Das Innenohr als Sitz der Gleichgewichtsorgane ist häufig an Schwindelerkrankungen beteiligt.

Prof. Kai Helling stellt die enge Wechselbeziehung zwischen der Gleichgewichtswahrnehmung im Innenohr und der Verarbeitung diese Reize im Gehirn sowie spezielle Untersuchungsmethoden dar.

Dr. Dipl.-Psych. Regine Tschan zeigt, dass Angststörungen, Phobien, depressive Störungen, Ausdruckskrankheiten, schwere Belastungen und Anpassungsstörungen Ursachen von Schwindelsymptomen sein können.

Quelle: UniMedizin Mainz/YouTube

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von