Magengeschwür

8 Wertungen (4.75 ø)
4041 Aufrufe

Häufig drückende und brennende Magenschmerzen, vor allem nach dem Essen, Übelkeit, Erbrechen und Gewichtsverlust können auf ein Magengeschwür hindeuten. Priv.-Doz. Dr. Martin Merkel, Gastroenterologe an der Asklepios Klinik St. Georg, erklärt im Gespräch mit Theresa von Tiedemann, wie Magengeschwüre entstehen, welche Rolle ein Bakterium namens Helicobacter pylori dabei spielen kann und welche modernen Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie es heute gibt.

Mehr Infos: Asklepios St. Georg - Allgemeine Innere Medizin

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

Priv.-Doz. Dr. Martin Merkel - Asklepios Klinik St. Georg