Aktive Untersuchung der Schulter - Außenrotation in F90

2 Wertungen (4.5 ø)
2540 Aufrufe

Aktive Bewegungen sollten vor passiven Tests stehen, damit der/die TherapeutIn eine Vorstellung davon bekommt, welchen Behandlungsrahmen der/die PatientIn toleriert. Die meisten PatientInnen führen aktive Tests in dem für sie erträglichen Rahmen von Schmerz und  Missempfindungen aus. Hierbei müssen verschiedene Parameter, wie Bewegungsbereitschaft, Bewegungsfähigkeit, Bewegegungsqualität und Bewegungsausmaß beurteilt und notiert werden.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von