Nervus Oculomotorius

15 Wertungen (3.33 ø)
15222 Aufrufe

 

Der Nervus Oculomotorius, der 3. Hirnnerv, gelangt von seinem Kerngebiet, ventral im Mittelhirn, begleitet von parasympathischen Fasern zur Innervation des M. sphincter pupillae und M. ciliaris, zur Orbita und innerviert den Musculus rectus superior, den Musculus rectus medialis, den Musculus rectus inferior und den Musculus obliquus inferior sowie den Musculus levator palpebrae. Hier sehen Sie ein Beispiel einer Parese des Nervus Oculomotorius der rechten Seite. Der Patient wird aufgefordert einem Lämpchen nachzuschauen. Neben der typischen Bewegungseinschränkung ist bei einer kompletten Oculomotoriusparese auch eine weite Pupille und eine Ptosis zu beobachten.

Quelle: EyeExam  

 

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

Oliver Findl - EyeExam