Applanationstonometrie

9 Wertungen (4 ø)
6814 Aufrufe

Bei der Applanationstonometrie muss der Patientin zuerst ein Augentropfengemisch aus einem Oberflächenanästhetikum und Fluorescein-Farbstoff eingetropft werden. Danach wird die Messeinheit eingeschwenkt. An der Spaltlampe wird der Blaulichtfilter eingestellt. Das vorher desinfizierte Messköpfchen wird langsam, unter Beobachtung u?ber das Okular der Spaltlampe, der Hornhaut angenähert. Sobald das Messköpfchen die Hornhaut beru?hrt, erscheinen dem Untersucher im Spaltlampenokular zwei versetzte gru?n-gelbe Halbkreise. Nun wird mittels Stellschraube der Applanationsdruck solange verändert, bis sich die Halbkreise an den Innenseiten beru?hren.

Quelle: EyeExam/Medizinische Universität Wien

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

EyeExam - Medizinische Universität Wien