Schirmer Test

7 Wertungen (4.14 ø)
7962 Aufrufe

Dieser Test misst in erster Linie die wässrige Komponente des Tränenfilms. Die Patientin wird angewiesen geradeaus und leicht nach oben zu schauen. Ein Filterpapierstreifen wird an einem Ende 5mm umgeknickt und im äußeren Liddrittel in den unteren Fornix conjunctivae eingehängt. Nach 5 Minuten werden die Filterpapierstreifen entfernt und die befeuchtete Strecke in mm gemessen. Der Normwert liegt bei einer Befeuchtung von mehr als 10 mm.

Quelle: EyeExam/Medizinische Universität Wien

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Gutes Video, aber besteht nicht eine Infektionsgefahr für das Auge, wenn ich das Filterpapier mit bloßen Händen umknicke. Wäre es nicht mit einer sterilen Pinzette besser?
#1 am 30.07.2016 von Fabian Geßner (Gesundheits- und Krankenpfleger)
  0
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

EyeExam - Medizinische Universität Wien