Subjektive Refraktion

17 Wertungen (2.76 ø)
6756 Aufrufe

Als Refraktion bezeichnet man in der Ophthalmologie den Brechwert (Kehrwert der Brennweite) einer optischen Korrektur, mit deren Hilfe das Auge (ohne Akkommodation) ein scharfes Bild eines in unendlicher Entfernung befindlichen Objekts erzeugt.

Ist dieser Wert Null, liegt eine Normalsichtigkeit (Emmetropie) vor, ansonsten spricht man von einer Ametropie.

Quelle: EyeExam/Medizinische Universität Wien

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

EyeExam - Medizinische Universität Wien