MEDICA 2007 Hintergrundbericht: Das offene MRT

20 Wertungen (2.95 ø)
6244 Aufrufe

Ein Horror für viele Patienten in Deutschland: die Kernspintomographie, im Volksmund auch: "Die Röhre" genannt. Mit einem Durchmesser von etwa 40 bis 80 cm war dieses Bildgebungsverfahren für viele Untersuchten eine Tortur, zumal häufig auch Verweildauern von mehr als 20 Minuten im Gerät von Nöten sind.

Es gibt aber Alternativen für Patienten, die sich nur mit leichtem Unbehagen oder sogar mit starken Ängsten in den Kernspintomographen legen. Das so genannte offene MRT.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von