How to make it: Blutabnahme

26 Wertungen (3.31 ø)
20043 Aufrufe

Zur Blutentnahme sind folgende Utensilien erforderlich: Alkohol und Tupfer, Stauschlauch, Kanüle, Abwurfgefäß und Pflaster. Dieser Beitrag stellt das Verfahren der Blutabnahme dar.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Das Video zeigt, was eigentlich nicht passieren sollte als sachgerechtes Vorgehen. Der Behandler befindet sich in leicht gebückter aber unruhig wirkender Haltung und wackelt deutlich erkennbar mit der eingeführten Kanüle. Beim Röhrchenwechsel würde sich diese unkontrollierte Haltung (nicht aufliegende Hand!) verstärken und kann für den Patienten sehr unangenehm, möglicherweise sogar zur Destruktion durch die Kanülenspitze an der Aderwand führen. Das ist ein Beispiel wie es m.E. nicht empfehlens- und deshalb nicht vorführenswert ist.
#1 am 13.12.2010 von Gast (Gast)
  2
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von