How to make it: Untersuchung des Thorax

46 Wertungen (4.04 ø)
21832 Aufrufe

How to make it - Thorax

Bei der Untersuchung des Thoraxes ist es sinnvoll, nach folgender Reihenfolge vorzugehen:

1. Inspektion 2. Palpation 3. Perkussion und 4. Auskultation.

Dieser Beitrag liefert eine Einführung in die klinische Untersuchung des Thoraxes.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Video sehr gut erklärt, Bronchophonie und Stimmfremitus fehlt mir in der Erklärung. Auch Atemverschieblichkeit wäre noch interessant gewesen...
#3 am 24.11.2011 von Gast (Gast)
  1
Fand das Video auch ganz gut, mir fehlte ebenfalls die Atemverschieblichkeit und auch Auskultation, der einzelnen Punkte war sehr kurz nicht mal ein Atemzug:)
#2 am 23.11.2011 von Gast (Gast)
  0
Ein insgesamt gutes Video, allerdings vermisse ich die Prüfung der Atemverschieblichkeit der Lunge mittels Perkussion. Diese sollte für beide Seiten getrennt untersucht werden, jeweils in maximaler Expiration, gefolgt von maximaler inspiration. Es sollten im Normallfall eine Verschieblichkeit der unteren Lungenränder von 5-6cm festgestellt werden.
#1 am 22.11.2009 von Gast (Gast)
  0
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von