Hoffnung für Afrika

15 Wertungen (4.6 ø)
2761 Aufrufe

Boehringer Ingelheim setzt sich dafür ein, dass HIV-Patienten in den Entwicklungsländern Zugang zu antiretroviralen Medikamenten erhalten, nicht nur durch das Viramune®-Spendenprogramm, sondern auch durch erhebliche Preissenkungen für Viramune® für die chronischer Therapie in 143 Ländern und durch Vergabe kostenloser Non-Assert-Vereinbarungen, die es allen von der Weltgesundheitsorganisation WHO präqualifizierten Generika-Herstellern ermöglichen, das Medikament für Entwicklungsländer zu produzieren.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Nobbi
Schön, dass sich HP Kerkeling für dieses Projekt stark macht. Ohne Abspann hätte ich ihn nicht erkannt. Aber ich kenne mich in der Promi-Szene halt nicht so gut aus. DAUMEN HOCH für das Projekt und auch für den Einsatz von HP Kerkeling.
#1 am 20.09.2016 von Nobbi (Gast)
  0
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von