RFK-Animation

14 Wertungen (4.07 ø)
2956 Aufrufe

Radiofrequenz-Kyphoplastie

Im Gegensatz zu bisherigen Methoden (Vertebroplastie in den 80er-Jahren und der Ballonkyphoplastie Ende der 90er), arbeiten seit 2009 bereits deutschlandweit über 200 namhafte Experten mit dem neuen Verfahren. Die RFK gilt als ein weiterer Entwicklungsschritt in der Behandlung osteoporotischer Wirbelkörperbrüche, denn ein speziell entwickelter und ultrahoch-visköser Zement richtet den frakturierten Wirbelkörper ohne Balloninflation wieder auf. Krankenkassen zahlen den sicheren Eingriff und Patienten profitieren neben der hohen Sicherheit, von einer kurzen Operationsdauer (Hälfte der herkömmlichen Operationszeit) und einer schnelleren Rehabilitationszeit.

Nach kurzer Behandlungszeit bleibt ein kleiner Schnitt zurück, der nicht mehr genäht werden muss. Gewöhnlich kommt es innerhalb kurzer Zeit zu einer Schmerzlinderung und einer damit verbundenen dauerhaften Steigerung der Lebensqualität.

Quelle: DFine Europe GmbH

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

Nichtmedizinische Berufe

Alle Videos