Entfernung von multiplen Lipomen

92 Wertungen (3.6 ø)
47071 Aufrufe

Es gibt Patienten, da ist man gezwungen, in einer Sitzung bis zu 70 Lipome(eigene Erfahrung) auf einmal zu entfernen.
Die praktikabelste Lösung zum Op-Ablauf ist:
1.Hautschnitt
2. Das Lipom "ausmelken"
3. Wundverschluß durch Tacker
So kann man viele Lipome in kurzer Zeit operieren.
Wenn man sie präpariert, eventuell koaguliert und dann noch eine Hautnaht verwendet, dauert das wesentlich länger

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Gast
Die Krankenkassen übernehmen die Kosten. Wenn das nicht zuviele Lipome sind, macht das ein ambulanter Chirurg. Die Narben sind sehr klein. Die Wundheilung kann man durch Ringelblumensalbe fördern. Man kann danach vieles im Alltag wieder machen - nur z.B. schwimmen gehen erst nach ca. 3 Wochen bzw. wenn oben die Narbe verheilt ist, die Überprüfung und auch Fädenziehen kann ambulant auch der Hausarzt machen.
#7 am 30.09.2016 von Gast
  2
Gast
Lipome weg, dafür alles voller narben lol
#6 am 25.02.2016 von Gast
  0
Ich habe gehört das es sich bei Lipomen nicht ausschließlich von Fettansammlungen handelt sondern auch im Urin und Stuhl nicht nachweisbare Nahrungsmittelzusätze wie E-Stoffe usw. enthalten sein sollen !?
#5 am 01.12.2013 von Gast (Gast)
  15
Übernehmen die Krankenkassen die Kosten? Und zu welchem Arzt sollte man damit gehen? Macht das überhaupt jeder Arzt/Krankenhaus? Wie sieht es anschließend mit der Narbenbildung aus? Sind ja schon viele Schnitte und da mache ich mir Sorgen, dass man danach ein wenig "entstellt" aussieht;-( Wie lange dauert der Heilungsprozess bis man wieder z.B. sportlich aktiv werden darf? Fragen über Fragen....sorry.... Vielen Dank für die Antworten!
#4 am 31.07.2013 von Gast (Gast)
  14
Stat. Einweisung vom Hausarzt, mehr brauchen Sie nicht.
#3 am 07.05.2013 von Gast (Gast)
  6
Mich würde interessieren wo ich so eine Operation machen lassen kann? Da ich selber an unzähligen Lipomen leide. Und natürlich die Kostenfrage?
#2 am 07.05.2013 von Gast (Gast)
  0
Mich würde interessieren, wie dieser operativer Eingriff nach EBM abgerechnet wird, insbesondere wenn er ambulant durchgeführt wird. Als "radikale und ausgedehnte Resektion von erkranktem Gewebe: HaUt/Unterhaut" dürfte die Vergütung kaum kostendeckend sein!
#1 am 30.01.2012 von Gast (Gast)
  1
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

Arzt (Chirurgie - Viszeralchirurgie)

Alle Videos