Neues Schockraum-Konzept

23 Wertungen (3.87 ø)
9848 Aufrufe

Polytraumaversorgung im Bonner Notfallzentrum Am Universitätsklinikum Bonn wird ein neues standardisiertes und prioritätenorientiertes Schockraum-Management etabliert. Zentrales Instrument im neuen Konzept ist eine gemeinsame Sprache von Pflegepersonal und Ärzten verschiedener Disziplinen.

uni-bonn.tv hat in Kooperation mit dem Notfallzentrum am UK Bonn einen Lehrfilm zur Fortbildung von Ärzten und Pflegepersonal hergestellt; hier erläutern Dr. Ingo Gräff, Ärztlicher Koordinator, und Procula Glien, Bereichsleitung Pflege, was das neue Schockraum-Konzept bedeutet.

Quelle: Uni Bonn TV

Weitere Infos: Notfallzentrum Bonn

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Hallo zusammen, ich selbst habe das Schockraummanagement durch Mitarbeit im interdisziplinären Notfallzentrum der Uni Bonn kennenlernen dürfen. Ich finde es sehr wichtig, dass alle Fachabteilungen, also Ärzte und Pflegepersonal Hand-in-Hand zusammenarbeiten. Man muss hier als Einheit arbeiten, denn nur so kann eine Maximalversorgung u.a. von polytraumatisierten Patienten gewährleistet werden. Ein einheitliches Konzept sorgt zudem für mehr Sicherheit auf beiden Seiten, sowohl für die Ärzte und Pflege, als auch für die Patienten. Diese genießen in der Uni Bonn Hochleistungsmedizin. Dass es Verbesserungen gibt, muss auch so sein, denn es gibt immer Stellen, an denen man dazu lernt und Erfahrungen macht, diese in das einheitliche Versorgungssystem integriert werden. Nur so kann Spitzenmedizin praktiziert werden, wenn alle an einem Strang ziehen und dieselben Fortbildungen genießen.
#4 am 18.05.2017 von Alexander Frielingsdorf (Rettungsassistent)
  0
Hallo! Ich habe mir das Konzept im Video angesehen. Ich muss sagen es klingt sehr vielversprechend. Ich finde es super!! MfG André
#3 am 30.01.2012 von Gast (Gast)
  0
Hallo! Unter: http://www.uni-bonn.tv/podcasts/20110618_BE_Schockraum_V1.mp4/view können Sie den entsprechenden Podcast runterladen. Viele Grüße
#2 am 18.01.2012 von Gast (Gast)
  0
Hallo, Finde ich super. Wo kann ich den Lehrfilm zur Fortbildung ansehen ? MfG                         Abou
#1 am 18.01.2012 von Gast (Gast)
  0
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von