Grundlagen der einfachen Hautnaht (Englisch)

23 Wertungen (3.26 ø)
25559 Aufrufe

Some tips on how to suture skin wounds.

  1. Position patient comfortably
  2. Open sterile tray and add extras (saline, sutures, LA supplies)
  3. Put on sterile gloves and draw up LA
  4. Place sterile drape under injured part (e.g., arm, hand) if applicable
  5. Crumple gauze into ring forceps, dip into saline, and gently cleanse the edges of the wound and surrounding area in enlarging concentric circles
  6. Anesthetize the wound as appropriate and allow time for (and verify) effect
  7. Cleanse the wound as appropriate (+/- irrigation, scrubbing, debridement)
  8. Examine the numb wound for ?surprises?: tendon lacerations, depth, foreign bodies, etc.
  9. Apply needle pressure vertically to start; push along needle axis - bent needles shows wrong torsion
  10. Insert needle same distance from edge of wound, as depth that you plan to go down to
  11. Push needle out skin exit with slight jerk
  12. Good needle track angles will obviate need for mattress sutures and will prevent inverted wound edges
  13. Use minimum number of sutures possible to still make skin edges appose each other fully.
  14. When knot tying, use least suture tension possible to still make skin edges appose each other fully
  15. The first two throws in knot tying do most of the work. A third throw to lock. Anything more is unnecessary.
  16. Cut suture ends to same length as distance between sutures - this prevents knot tangling

Source: www.pocketsnips.org

Namensnennung, nicht-kommerziell, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

• Der Name des Autors muss genannt werden.
• Dieses Video bzw. dieser Inhalt darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden.
• Eine Weitergabe und Bearbeitung darf nur unter den gleichen Lizenzbedingungen erfolgen.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
sehr gute, echte Hilfe fdür den Praktiker
#4 am 28.02.2012 von Gast (Gast)
  0
ich glaube ihr denkt hier nicht an die vorkliniker. finde es gut wenigsten mal die grundlagen zu sehen. denk dran, IHR seit auch nicht in der klinik eingestiegen!
#3 am 29.01.2012 von Gast (Gast)
  0
Offensichtl. brauchen wir mittlerweile solche Fortbildungen für Leute mit selbstgedruckten Zeugnissen. Ich dachte, sowwas lernt man in der Ausbildung.
#2 am 02.01.2012 von Gast (Gast)
  0
Hallo, ehrlich ich find allerhöhstens für einen absoluten Anfänger ist das gut, man sollte lieber subcutan arbeiten! Außerdem sind die Stichkanäle alle unterschiedlich, also sicher nicht zu empfehlen .....
#1 am 20.12.2011 von Gast (Gast)
  0
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

PocketSnips