Milbe bei Meerschweinchenräude

8 Wertungen (4.5 ø)
5504 Aufrufe

Die Meerschweinchenräude ist eine Hautkrankheit der Meerschweinchen, die durch die Milbe Trixacarus caviae übertragen wird. Diese ist eng mit den Grabmilben (Sarcoptes) verwandt und ernährt sich von Lymphe und Zellflüssigkeit. Die Übertragung erfolgt durch direkten Kontakt zwischen Tieren. Unsaubere Haltungsbedingungen fördern diese Erkrankung.

Quelle: Tierarztpraxis Dres. Schaub

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

Tierärztin (Kleintiere - allgemein)

Alle Videos