Sterilisation mit der Essure-Methode ambulant

93 Wertungen (4.67 ø)
16057 Aufrufe

Essure - Eine bahnbrechende TechnikBeim Essure Eingriff wird eine weiche Mikrospirale durch die Gebärmutter während einer Gebärmutterspiegelung in jeden Eileiter eingesetzt.Der Eingriff dauert ungefähr 5 Minuten und erfolgt in örtlicher Betäubung oder Vollnarkose. Die meisten Frauen können die Tagesklinik nach 45 Minuten verlassen und gehen am nächsten Tag wieder ihrer Arbeit nach.Für den Essure-Eingriff sind keine Einschnitte des Körpers notwendig, die Eileiter werden nicht durchgeschnitten oder mit Klipps versehen.Während der drei Monate nach dem Eingriff arbeitet der Körper und die Mikrospirale zusammen, indem sie eine Gewebebarriere aufbauen, die die Spermien daran hindert, das Ei zu erreichen. Die Mikrospiralen enthalten keine Hormone.Der Essure Eingriff wurde in den Vereinigten Staaten, Europa und Australien ausführlich getestet.Seit einigen Jahren ist die Essure-Sterilisation eine etablierte Methode in unserem Nachbarland Frankreich, wird dort von den Krankenkassen bezahlt.

www.praxis-hirsch.de

Ambulante Operationen

Zu den Schwerpunkten unserer Arbeit gehört das ambulante Operieren. Viele gynäkologische Operationen können bei Patientinnen ambulant ohne Krankenhausaufenthalt durchgeführt werden. Wir operieren im Operationszentrum Spichernstrasse (www.opz-berlin.de), zur Gewährleistung einer hohen Qualität haben viele Krankenkassen mit uns Verträge zur „Integrierten Versorgung“. Zu den häufigsten Eingriffen gehören dabei die Gebärmutterspiegelung und die Gebärmutterausschabung, Bauchspiegelungen (Sterilisation) und Konisationen. Auch eine eine Schamlippenverkleinerung ist ambulant möglich. Hat man sich für den ambulanten Eingriff entschlossen, erfolgt nach einer gründlichen Operationsvorbereitung und einem Vorgespräch mit dem Operateur und dem Narkosearzt die Operation. Daran schließt sich je nach Eingriff eine Überwachungsphase von 2 - 4 Stunden an, anschließend kann die Heimfahrt angetreten werden.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von