Achalasie

10 Wertungen (2.9 ø)
6674 Aufrufe

Unter Achalasie versteht man eine Funktionsstörung der glatten Muskulatur von Hohlorganen, die durch eine fehlende Tonusminderung (Erschlaffung) der Muskulatur gekennzeichnet ist.

Im engeren Sinn ist mit Achalasie meist eine Motilitätsstörung des unteren Speiseröhrenabschnitts, die Ösophagusachalasie (Kardiaachalasie) gemeint, die durch degenerative Veränderungen des Plexus myentericus bedingt ist.

Das Gegenteil der Achalasie ist die Chalasie.

Siehe auch: Ösophagusachalasie

Quelle: Sonografie-Atlas

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von