Nekrotisierende Pankreatitis - Schlüssellochchirurgie

24 Wertungen (3.79 ø)
11224 Aufrufe

Es wird der Ablauf einer Schlüssellochoperation an der Bauchspeicheldrüse dargestellt (laparoskopische Behandlung einer nekrotisierenden Pankreatitis). Zunächst wird die freie infektiöse Flüssigkeit abgesaugt. Anschließend wird sorgfältig gespült und die abgestorbenen Gewebereste (Nekrosen) entfernt. In die Höhle werden Schläuche eingebracht, so dass auch nach dieser Schlüssellochoperation eine Reinigung stattfinden kann.

Quelle: Professor Dr. Marco Siech

Nähere Informationen unter www.Ostalbklinikum.de

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von