Gute Gepflegenheiten - Handlings

21 Wertungen (4.86 ø)
4772 Aufrufe

Die Handlings sind schonende Techniken mit denen Sie eine zu pflegende Person richtig anfassen. Die vierzehn grundlegenden Handlings sollten Sie in jeder Pflegesituation einsetzen, um Schmerzen und Verletzungen zu vermeiden. So erleben Sie und Ihr Gegenüber einen entspannteren Pflegealltag.

Mit den fünfzehn wichtigsten Transfers erfahren Sie, wie Sie die Handlings kombiniert nutzen um den Körper und Gliedmaßen eines Pflegebedürftigen zubewegen. Ob in der Unterstützung beim Gehen,vom Liegen zum Sitzen oder vom Bett in den Rollstuhl, richtig umgesetzt können Sie mit diesen Transfers Mobilität fördern und erhalten.

Quelle: gute-gepflegenheiten.de

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Immer mehr Pfleger und Pflegerinnen werden benötigt. Sie alle haben schnell mit den gleichen Problemen zu kämpfen: Überanstrengung, Erschöpfung, Rückenprobleme und Schmerzen. Duch Heben und unphysiologische Haltung. Mit „Gute Gepflegenheiten“ ist ein mehrteiliges Schulungskonzept entstanden, welches genau diese Probleme bekämpft. Mit dem Anspruch, praxisnah Themen und Inhalte aus der Pflege zu vermitteln. Fachlich kompetent und dabei immer allgemein verständlich, für Pflegekräfte so wie pflegende Angehörige. Mit den Veröffentlichungen der ersten beiden DVDs als Startschuß, sollen nun die Standards in der praktischen Pflege neu definiert werden. Ein wichtiges Ziel hierbei: Ein besseres Miteinander in der Pflege!  
#1 am 27.01.2011 von Gast (Gast)
  0
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von