Berufsbild: Podologe/Podologin

10 Wertungen (3.1 ø)
4540 Aufrufe

Die Füße tragen von morgens bis abends die ganze Last unseres Körpers und werden daher sehr beansprucht. Es lohnt sich also, ihnen Sorge zu tragen und sie gut zu pflegen. Viele Menschen gehen dafür regelmäßig zu den Fachleuten für medizinische Fußpflege. Sie pflegen die Füße und behandeln auch verschiedene Fußleiden: Sie entfernen Hornhaut und behandeln eingewachsene Nägel, legen einen Druckentlastungs- oder Schutzverband für Hühneraugen an, geben Fußmassagen oder passen Venenstrümpfe an. Dabei arbeiten sie mit feinen Instrumenten und zum Teil auch mit elektrischen Apparaten.
Mit viel Feingefühl sprechen sie mit ihren Kunden und geben ihnen auch Ratschläge zur zweckmäßigen Fußhygiene. Dazu führen sie auch ein Sortiment verschiedener Pflege- und Hilfsmittel wie Badesalz, Fußcreme, Massageöl, Gesundheitsschuhe.

Quelle: Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG

Alle Rechte vorbehalten

• Das Video darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!
Operationsmitschnitte, Vorträge, Interviews oder andere medizinische Videos hochladen und mit Kollegen teilen.

Hochgeladen von

Berufskundeverlag - Alfred Amacher AG